Vita

Geboren 1953 in Quixadá, Ceará, Brasilien
1978 Universitätsabschluss in Geschichte, Paris VIII, Vincennes
1984 – 1986 Studium der Bildenden Kunst, Paris I, Sorbonne

Seit 1986 in Deutschland, zunächst in Stuttgart
Lebt und arbeitet in Berlin

 

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

 

2016

Out of the Blue, Galerie Mikael Andersen, Kopenhagen, Dänemark

Florale Welten – geheimnisvolle Gärten, Galerie Schlichtenmaier, Stuttgart, Deutschland

Stockage Vanitas Rerum, Archives Nationales de Paris, Frankreich

Blacklist, interARTividade, Galeria do Pátio Batel, Curitiba, Brasilien

Jardin, Saison d’art 2016, Domaine de Chaumont-sur-Loire, Chaumont-sur-Loire, Frankreich

Luzia Simons, Galerie Hartwich, Sellin auf Rügen, Deutschland

 

2015
Mirrors, Alexander Ochs Private, Berlin, Deutschland (Duoausstellung mit Stefan Sehler)
Getting Lost Outside, Fabian & Claude Walter Galerie, Zürich, Schweiz
Luzia Simons, The Moving Gallery / The Garden of the Zodiac, Omaha (NE), USA

 

2014
Chambre Ornementale, Galerie Mikael Andersen, Kopenhagen, Dänemark (Duoausstellung mit Karin Lorentzen)
Amazonas Path, Alexander Ochs Galleries Berlin, Deutschland

 

2013
Segementos, Pinacoteca do Estado de São Paulo, Brasilien

 

2012
Alexander Ochs Galleries, Berlin, Deutschland
Fremde Gärten, Kunstverein Bamberg, Deutschland

 

2010
Stockage, Galerie Nara Roesler, São Paulo, Brasilien

 

2009
Centre d’Art et de Nature, Schloss Chaumonts/ Loire, Frankreich

 

2006
Künstlerhaus Bethanien, Berlin, Deutschland

 

2005
Kunstverein Konstanz, Deutschland
Städtische Galerie, Ostfildern, Deutschland
Institut Francais d’Istanbul, Sonderprogramm der 9.Istanbul Biennale, Türkei

 

2002
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart, Deutschland

 

2001
Museu de Arte Sacra, São Paolo, Brasilien
Centro de Arte Contemporáneo Wifredo Lam, Havanna, Kuba
Südwestrundfunk Galerie, Stuttgart, Deutschland

 

1999
Städtische Galerie Erlangen, Deutschland

 

1998
Fotografie Forum international, Frankfurt am Main, Deutschland
12.Internationale Photoszene, Köln, Deutschland

 

 

Gruppenaustellungen (Auswahl)

 

2017

Schön vergänglich – Blumen in der zeitgenössischen Kunst, Kallmann Museum Ismaning, Deutschland

Mythos Giverny, Galerie Schlichtenmaier, Stuttgart, Deutschland

 

2016

Flowers Photography, Fabian & Claude Walter Galerie, Zürich, Schweiz

Blütenpracht, Neue Galerie im Haus Beda, Bitburg, Deutschland

O útero do mundo, Museu de Arte Moderna de São Paulo, São Paulo, Brasilien

Flora Magica, Städtische Galerie Fähre, Altes Kloster, Bad Saulgau, Deutschland

Still Lifes (de silencieuses natures), Ma Galerie, Paris, Frankreich

Schnittmengen – Zeitgenössische Kunst und die Überlieferung, Museum für Asiatische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin, Museen Dahlem, Berlin

True Mirror, Espace Commines, Paris, Frankreich

 

2015
Complex Relations, Galerie Schlichtenmaier, Schloss Dätzingen, Grafenau, Deutschland
Par nature artificielle, Ma Galerie, Paris, Frankreich
interAktion Brasilien in Sacrow, Schloss Sacrow, Potsdam-Sacrow, Deutschland
Performance. Sculpture. Art. Burg Gudenau., Wachtberg, Deutschland
SE LIGA! CCBB Rio, Rio de Janeiro, Brasilien

 

2014
Wunderkammer, Fabian & Claude Walter Galerie, Zürich, Deutschland
Limiares – Sammlung Joaquim Paiva, MAM Rio, Rio de Janeiro, Brasilien
O Artista e a Bola, OCA, Museu da Cidade, Sao Paulo, Brasilien
Blütezeit, DZ Bank Kunstsammlung, Frankfurt, Deutschland

 

2013
Bienal Internacional de Curitiba, Brasilien
Circles | Kreis, Villa Wasserman, Stadt Bamberg, Deutschland
Wenn Wünsche wahr werden, Kunsthalle Emden, Deutschland
Flowers and Mushrooms, Museum für Moderne Kunst Salzburg, Österreich
Obscure, Villa Renata, Basel, Schweiz
Blumen | Flowers | Blomster, Galerie Mikael Andersen, Berlin, Deutschland
Blütenzauber, Museum Bad Arolsen, Deutschland

 

2012
powerFLOWER – Blütenzauber in der zeitgenössischen Kunst, Galerie Abtart, Stuttgart, Deutschland
Beauty | Flowers in Photography, Tokyo Art Museum, Japan
Landscapes, Fabian & Claude Walter Galerie, Zürich, Schweiz

 

2011
FLOWERS-TIME, DEATH AND BEAUTY, FO.KU.S — Foto Kunst Stadtforum, Innsbruck, Österreich
Blumen – Zeitgenössische Fotografie, Alfred Ehrhardt Stiftung, Berlin, Deutschland
Bloemen!, Museum de Buitenplaats, Eelde, Niederlande
LEBEN elementar, Fototage Trier 2010 in Berlin, Deutschland

 

2010
Gabriele Muenter Preis, Martin-Gropius-Bau, Berlin, Frauenmuseum, Bonn, Deutschland
Wild Things, Kunsthallen Brandts, Odense, Dänemark
Glueck happens, Kunstpalais, Erlangen, Deutschland
Time, Death and Beauty, Moving Gallery, Omaha, USA
LEBEN elementar, Fototage, Trier, Deutschland
Beauty, Flowers in Photography, Festivals PhotoSpring, Peking, China
Alexander Ochs Galleries, Peking, China
The Metaphysics of Beauty, Galerie Nara Roesler, Sao Paulo, Brasilien

 

2009
Nature Forte, Kunstverein Ettlingen, Deutschland
Tempo Buscar, SECSSP Piracicaba, Brasilien
Landscape, Fototriennale, Odense, Dänemark

 

2008
Ar/ge Kunst Galerie Museum, Bozen, Italien
Museum Villa Rot, Burgrieden-Rot, Deutschland
Städtische Galerie Biettigheim-Bissingen, Deutschland

 

2007
Kunsthalle in Emden, Deutschland
Villa Rufolo, Ravelo, Italien
DSV Kunstkontor, Stuttgart, Deutschland
Schmuckmuseum, Pforzheim, Deutschland

 

2006
Museu de Arte Moderna, Sao Paulo, Brasilien
Kunstmuseum Heidenheim, Deutschland
Museu de Arte Moderna, Colecao Joaquim Paiva, Brasilien
Leucate; Photographique, Lectoure, Frankreich

 

2005
UECLAA, Colchester, Essex, England
Artotheque, Caen, Frankreich

 

2004
6.Internationale Foto-Triennale, Rahmenprogramm, Esslingen, Deutschland
Galerie da Caixa Economica, Brasília, Brasilien

 

2003
Casa Franca-Brasil / MASP, Rio de Janeiro, Brasilien
Museu de Arte de Sao Paulo, 12.Pirelli / Masp, Sao Paulo, Brasilien
Foto Festival Internazionale di Roma, Galleria Candido Portinari, Italien
Foto Arte Brasília, Brasilien

 

2002
Fotografie Forum International, Frankfurt am Main, Deutschland

 

2001
Casa de las Americas, Havanna, Premio de Fotografía Contemporanea, Kuba

 

2000
Haus der Kulturen der Welt, Berlin, Deutschland

 

1999
Wuerttembergischer Kunstverein, Stuttgart, Deutschland

 

1998
Musée de L’Elysée Lausanne, in Photographic Center of Skopelos, Griechenland

 

 

Sammlungen

 

Deutscher Bundestag, Berlin
DZ Bank Kunstsammlung, Frankfurt
Kunsthalle Emden
Graphische Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart
Kupferstich-Kabinett der Staatl. Kunstsammlungen Dresden
Regierungspräsidium des Landes Baden-Württemberg
Fonds National d Art Contemporain, Paris-Ile de France, Frankreich
Fonds Régional d Art Contemporain, Basse-Normandie, Frankreich
Graphothek der Stadtbücherei Stuttgart
Artothek Fellbach
Artothèque Caen, Grenoble, Auxerre, Frankreich
Casa de las Américas, Havanna, Kuba
Centro Wifredo Lam, Havanna, Kuba
Ernst & Young, Stuttgart
Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
Museu de Arte Sacra, Belém, Brasilien
Coleção Joaquim Paiva, Rio de Janeiro, Brasilien
Pirelli/ Museu de Arte de São Paulo, Brasilien
Sparkasse Werra-Meißner, Eschwege-Witzenhausen
Sparkasse Siegen
Kreissparkasse Euskirchen
Landesbank Baden-Württemberg
Collection University Colchester, Essex, England
Deutscher Sparkassen Verlag

Ny Carlsbergfondet, Dänemark

Dansk Bibliotekscenter, Dänemark

 

Des weiteren Privatsammlungen in Deutschland, Frankreich, Brasilien…

 

 

Performance

 

Konzeption und Regie

 

MEMORY ERROR
Fotografie, Tanz und elektronische Musik (mit Iris Meinhardt und Michael Knoedgen)
Städtische Galerie Böblingen, März 99
Städtische Galerie Erlangen, Mai 99
Space Hotel – Heimat-Kunst, Haus der Kulturen der Welt, Berlin, April 2000
Zwischen Orient und Okzident, Aalen 2004

 

SAVE AS JULIA
Fotografie, Tanz und Soundtrack (mit Julia Nachtmann)
Zapata, Stuttgart, Januar 2001

 

 

Videos

 

2015 Blacklist 1,2,3 und 4 (videos)

2014 Amazonas Path (video), Alexander Ochs Galleries Berlin/Beijing

2004 Stockage, Galerie Hoss und Wollmann
2003 Blow-up, Museum Franz Gertsch, Schweiz / Museu de Arte de São Paulo, Brasilien
2002 Face Migration, Sichtvermerke, Universität Konstanz